Menu Schließen
Automuseum Dr. Carl Benz

Automobilgeschichte hautnah erleben

Wie stolz müssen die Einwohner von Ladenburg gewesen sein, als ein Mann diesen Ort zu einem Synonym für den Fortschritt machte: Carl Benz.

Man kann sich lebhaft vorstellen, wie damals manch einer erstaunt aufgeblickt haben muss, als aus der eigentlich als Motorenfabrik gedachten Manufaktur 1908 die ersten Automobile der Marke „C. Benz Söhne“ rollten. Umso schöner, dass diese Stätte der Mobilität nun wieder ganz im alten Glanz erstrahlt: als aufwendig restauriertes Industriedenkmal und Automuseum. Dabei ist es nicht nur die geschichtsträchtige Werkshalle an sich, die den Besucher in ihren Bann zieht: biografische Ausstellungsstücke zur Person Carl Benz, sein originalgetreu rekonstruiertes Arbeitszimmer, über 120 ausgestellte Fahrzeuge mit dem Schwerpunkt der Marken Benz und Mercedes-Benz sowie zahlreiche andere zeithistorische Exponate machen ein Stück Automobilgeschichte wieder erlebbar.
Geöffnet ist es immer mittwochs, samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr. Mehr unter www.automuseum-dr-carl-benz.de.
Nur noch drei C. Benz Söhne Fahrzeuge existieren weltweit. Zwei davon stehen im Automobilmuseum Dr. Carl Benz: der einstige Firmenwagen und das gleiche Modell, mit dem die Benz-Söhne Eugen und Richard einst Rennen gefahren sind. So ist das Automobilmuseum Dr. Carl Benz eine bleibende Erinnerung an den Automobilpionier. 
Bild: Automuseum Dr. Carl Benz
Automuseum Dr. Carl Benz, Ilvesheimer Straße 26, Ladenburg
Jetzt Premium-Karte bestellen und sofort Angebote sichern:

Jetzt Premium-Karte bestellen und sofort Angebote sichern:

Sie haben noch keine Morgencard Premium oder BA-Card Premium? Einfach hier anmelden und von vielen Vorteilen und Vergünstigungen profitieren.